AHA-SYS, Michael Reiterer

Familienaufstellungen - Durch nichts zu ersetzen?

Die Methode der Familienaufstellung ist bereits weit verbreitet. Dank guter AufstellerInnen konnten viele Personen eine Lösung für ihre Anliegen finden. Manchmal ist sogar von einer Wundermethode die Rede...

Manchmal ist sogar von einer Wundermethode die Rede, nachdem durch Familienaufstellungen Heilungen nach jahrelangem Leidensweg möglich waren. PatientInnen mit Süchten, Depressionen und anderen Symptomen, die in Therapien keine Linderung erfuhren, waren nach einer Aufstellung geheilt.

Woher kommt die Begeisterung für das Familienstellen?

Begeisterung kommt auch von all jenen, die als StellvertreterInnen in Familienaufstellungen in fremde Gefühls-, Gedanken- und Erlebniswelten eintauchen konnten, die ihnen bis dahin nicht zugänglich waren. Die Plätze in der Aufstellung (als Vater, Mutter usw.) haben ganz eigene Energien, die Zugang zu Wissen ermöglicht, das man davor nicht hatte.

Das Phänomenale der Familienaufstellung wirkt auf unerklärliche Weise und zieht alle Beteiligten in den Bann.

Dennoch gilt hier natürlich wie überall: auf die eigene innere Stimme hören, ausprobieren, kritisch hinterfragen. Denn nicht zu jedem Zeitpunkt im Leben, bei jedem Anliegen und für jede Person ist die Methode der Familienaufstellung anzuraten. Außerdem sollte nach einer gründlichen Familienaufstellung eine Pause von mehreren Monaten eingehalten werden, in der das Erfahrene verarbeitet wird.

Literatur:

Bert Hellinger: Ordnungen der Liebe, 1994. ISBN: 978-3-89670-592-1

Bertold Ulsamer: Das Handwerk des Familienstellens. Eine Einführung in die Praxis der systemischen Hellinger-Therapie. Eine vertiefte Einführung in die Praxis der Aufstellungen - insbesondere für AufstellerInnen. Taschenbuch - 256 Seiten (2001) Goldmann, Mchn.; ISBN: 3442141974

Gunthard Weber: Praxis der Organisationsaufstellungen. Grundlagen, Prinzipien, Anwendungsbereiche

Ursula Franke: Wenn ich die Augen schließe, kann ich dich sehen. Familien-Stellen in der Einzeltherapie und -beratung. Ein Handbuch für die Praxis

Bertold Ulsamer: Spielregeln für Paare - Einsichten in die Partnerschaftsdynamik mit dem Familien-Stellen nach Bert Hellinger

Thomas Heucke: Genogramm und Familienstellen: Das innere Bild der Familie als Quelle heilender Kraft

Jasmin Schober-Howorka: Familienaufstellung und frühere Leben: Ein spannendes Praxisbuch mit vielen Fallbeispielen/ mit neu entwickelten Methoden und Lösungssätzen

Ingrid Zinnel: Familienkonstellationen im Horoskop: Verstrickungen und Lösungen aus astrologischer Sicht

Marlies Holitzka: Systemische Paar-Aufstellung: Damit Beziehungen gelingen. Ein Praxisbuch nach Bert Hellinger und anderen

Wolfgang Polt: Aufstellungen mit dem Systembrett: Praxisbücher für den pädagogischen Alltag. Interventionen für Coaching, Beratung und Therapie

Wilfried de Philipp: Systemaufstellungen im Einzelsetting: Platz lassen, Raum geben

© Mag. Michael Reiterer 2010 - 2019
Web by SollundHaberfellner / Grafik by Walter Reiterer