AHA-SYS, Michael Reiterer

Anwendung der Quantenheilung

Anwendung der Quantenheilung: Wie können Sie die Quantenheilung nach unserem Workshop anwenden? Was passiert bei der Fernbehandlung? Und vieles andere mehr finden Sie in diesem Artikel.

Arbeit mit anderen - die "Behandlung"

Die Methode der Quantenheilung kann gut mit anderen praktiziert werden. Dadurch wird das Feld der Heilung verstärkt. Die Person, die aktiv anleitet, bleibt beim Geschehen dabei. Durch Beobachten der Regungen und gelegentliches Nachfragen kann die andere Person (Klient/in) ermuntert werden, beim Prozess dabeizubleiben.

Die "Behandlung" kann im Sitzen oder Liegen durchgeführt werden. Normalerweise findet keine Berührung statt.

Der Prozess dauert zwischen wenigen Minuten und einer Stunde, in manchen Fällen etwas länger. Davor findet ein Vorgespräch statt. Danach wird dafür gesorgt, dass die Klient/innen ihre Erfahrungen gut integrieren können.

Arbeit aus der Ferne - die Fernanwendung oder "Fernbehandlung"

Die "Welle" aus der Matrix (Matrixwelle, Quantenwelle) kommt immer aus der Ferne. Allerdings können Sie sie bei der Fernanwendung ganz alleine genießen. Die "Fernbehandlung" ähnelt einer Einzelsitzung, die auf Distanz durchgeführt wird. Wer einmal die Wirkung gespürt hat, freut sich jedes Mal darüber.

Es gibt keine Voraussetzungen. Allerdings sollten Sie die "Welle" bereits einmal "live" erlebt haben, um die Wirkung abschätzen zu können, wenn Sie allein bei sich zu Hause sind oder Ähnlich.

Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf. Wir können gern einen Termin vereinbaren. Gut ist, wenn Sie sich 1-2 Stunden Zeit nehmen und sich in einem ruhigen Raum aufhalten, wo Sie nicht gestört werden können.

Kombination der Quantenheilung mit anderen energethischen Methoden

Ich sehe die Quantenheilung, Matrixbehandlung oder Zwei-Punkt-Methode als eine eigenständige Richtung der Energetik. Wie auch bei Aufstellungen bin ich dafür, Mut zu zeigen und zu reduzieren und sie für sich alleine wirken zu lassen. Man verwischt sonst vielleicht mehr und arbeitet nicht so zielgerichtet. Sie kann aber gut mit verschiedenen energethischen Methoden kombiniert werden.

Chakrenbehandlung, Auraarbeit

Es kann - wie ich bei einem Seminar erleben durfte - im Anschluss eine Chakrenbehandlung durchgeführt werden. Obgleich die Wirkung wahrscheinlich dadurch nicht unbedingt verstärkt wird, ist es für manche Energethiker/innen vielleicht einfacher, die Aura zu spüren, als mit Rückfragen das Befinden des anderen zu erfahren. Sie können sich dadurch sicherer fühlen.

Aufstellungsarbeit

Die Kombination mit Aufstellungen während einer Sitzung mit Quantenheilung konnten wir bereits mehrfach nachprüfen und sie hat sich als sehr hilfreich herausgestellt. Termine für eine Quantenheilung in Kombination mit systemischen Lösungen können gern auf Anfrage vereinbart werden. Möglicherweise verkürzt eine gleichzeitige Aufstellung mit Stellvertreter/in die Dauer einer Matrixbehandlung. Sie hilft auf jeden Fall dabei, die Lösung des Anliegens klar herauszuarbeiten. Klarerweise wird dafür eine weitere Person benötigt, die als Stellvertreter/in fungiert.

Umgekehrt verstärkt die Quantenheilung die Wirkung von systemischen Aufstellungen. Ich wende sie bereits regelmäßig in Kombination an. Die Quantenheilung ist zu einem Teil meines Lebens geworden.

Atemarbeit

Erfahrungen in der Anleitung von Atemtraining / Atemarbeit (siehe auch integratives Atmen) sind für die Behandelnden in jedem Fall hilfreich, um die Klient/innen gut durch den Prozess führen zu können. Der Verlauf und Fortschritt der Matrixbehandlung zeigt sich meist durch einen tieferen Atem oder einen beschleunigten Atemrhythmus.

Kombination mit anderen energethischen Methoden

Sicherlich können auch folgende Methoden kombiniert werden, wo die Energethiker/innen über die jeweiligen Zertifizierungen verfügen:
- Klangschalen
- Aroma
- Aura-Soma
- Fußreflexzonen
- und vieles andere

Ich empfehle aber eine zeitliche Trennung zur Matrixbehandlung.

Bewusstsein und Gedanken - von Tolle

Thinking is only a small aspect of consciousness. Thought cannot exist without consciousness but consciousness does not need thought.

gefunden auf Facebook und der Website von Eckhard Tolle (zuletzt abgerufen Anfang 2014)

Vortrag vom Quantica Symposium “Quantenphysik und Selbstheilung” (Februar 2012)

Die Ressourcen in uns sind unermesslich. Wir können diese brachliegenden Fähigkeiten in uns aktivieren — so, wie es in vielen mystischen Texten wie der Bibel, des Buddhismus oder in den Alchemietexten geschrieben steht. Der Schlüssel für eine »neue Weltschöpfung« sind bestimmte Bewusstseinszustände, die angelernt werden können. Mit ihrer Hilfe erwachen wir ...

gefunden auf Facebook und Wordpress (zuletzt abgerufen Anfang 2014)

© Mag. Michael Reiterer 2010 - 2018
Web by SollundHaberfellner / Grafik by Walter Reiterer