AHA-SYS, Michael Reiterer

Quantenheilung im Herzzentrum

Je öfter wir in die Matrix eintauchen, umso leichter fällt es im Herzen zu sein, den Dingen ihre richtige Gewichtung zu geben und den Strom unserer Fülle ins Fließen zu bringen.

Noch ein Tipp zur Herzensenergie:

DAS FELD DES HERZENS: Wege wie du ins Herz sinken kannst:

1. Atme ein. Beim Ausatmen entspanne einfach deinen gesamten Körper: Lass deine Schultern fallen und erlaube es deinem Bewusstsein, sich bis in die Mitte deines Wesens oder physischen Körpers zu entspannen. Beachte die Ruhe und Stille und die Abwesenheit von Gedanken. Von diesem Raum aus nimm das wahr, was du wahrnimmst. Welche Informationen beginnen, aus deinem innersten Wesen aufzusteigen?

2. Stelle eine offene Frage wie zum Beispiel „Was würde ich wahrnehmen, wenn ich es meinem Bewusstsein erlaubte, sich wieder ins Feld des Herzens zu bewegen?“ oder „Wo bin ich in Bezug auf das Feld meines Herzens?“ Folge dieser Bewusstheit und verbinde dich damit. Von diesem Raum aus nimm das wahr, was du wahrnimmst.

3. Mache dir klar, dass das Feld des Herzens das ist, was du bist. Das elektromagnetische Feld des Herzens ist das erste, das durch das Vakuum herauskommt, noch bevor sich das physische Herz bildet. Deshalb bist du immer in deinem Herzen. Es ist durch unser Gewahrsein und unsere Gedanken, dass wir nicht mit dem Herzensraum in Resonanz sind.

4. Lift zur Liebe: Stell dir einen Aufzug in deinem Kopf vor. Nimm wahr, wie eine Miniaturausgabe deiner selbst in den Aufzug steigt und lass die Türen sich schließen. Drücke auf den Abwärtsknopf. Beobachte dabei bewusst wieder Lift nach unten fährt, durch deinen Kopf, deinen Hals und noch weiter hinunter in deinen Brustraum. Lass sich die Türen öffnen. Nimm das wahr, was du wahrnimmst, wenn du in diesen Raum eintrittst, der kein Raum ist und kein Ort.

5. Nimm dir einen Moment Zeit, um jemanden oder etwas zu spüren, die / den / das du bedingungslos liebst. Spüre diese Verbindung. Nimm dieses Gefühl wahr und lass dieses Gefühl sich in deinem gesamten Körper ausbreiten. Lade das Gefühl ein, sich im Torsionsfeld deines Herzens zu zentrieren, und bitte es dann, mit dir zu sprechen.

6. Aufgrund der Erkenntnis, dass das Feld des Herzens mit allem verbunden ist, nimm in deinem Bewusstsein wahr, dass du nicht getrennt bist, als ein getrennter Körper oder als ein getrenntes Wesen. Sieh dich selbst als eine Vitamin-C-Brausetablette. Lass dich durch das Bewusstsein fallen wie eine Vitamin-C-Tablette in ein Glas Wasser und spüre dich, während sich dein Gefühl der Trennung auflöst. Bemerke, dass du gleichzeitig das Gefühl des Hineinfallens und der Ausdehnung spürst. Es gibt keine Trennung zwischen dir und irgendetwas anderem. Du bist ganz im Hier und Jetzt und auch überall präsent. Frage dein Herz, was es dir sagen würde, wenn du jetzt beginnen würdest, ihm zuzuhören.

7. Mach etwas Verrücktes! Stell dir eine Wasserrutsche vor, die von deinem Kopf in dein Herz führt, und einen Pool im Feld des Herzens. Lass deine Augäpfel energetisch gesehen herausfallen, lass sie auf die Rutsche gleiten und in den Pool platschen. Wenn dann deine Augäpfel wieder an die Oberfläche kommen, beachte deine Aufmerksamkeit aus dem Feld des Herzens.

8. Beobachte den ständigen Fluss der Gedanken in deinem Kopf oder in deinem Bewusstsein, ohne dass du an ihnen festhältst. Je mehr Gedanken wir haben, umso weniger können wir auf unser Herz hören. Nimm deine Gedanken wahr wie Wolken, die vorüberziehen. Halte nicht an ihnen fest. Beobachte sie von einem neutralen Standpunkt aus, neugierig, ohne sie zu beurteilen. Durch dieses Beobachten von Gedanken und Erlebtem, ohne sie zu beurteilen, bleiben wir im Herzen zentriert und bewusst.

9. Achte auf deine wahren Wünsche. Unsere Wünsche entspringen dem Feld des Herzens und sind der Schlüssel und Platzhalter für unser Bewusstsein, dass es unsere Aufmerksamkeit verlangt. Unsere Wünsche SIND die Sprache unseres Herzens, wenn es mit uns spricht. Wenn wir zuhören, kommen wir in einen Fluss, wo sich unsere Wünsche manifestieren und wir sie erleben können.

10. Hab Vertrauen in dich selbst. Ein Weg, um damit zu beginnen, aus dem Herzen zu beobachten, zu sprechen und zuzuhören, ist zuerst Vertrauen in dich selbst zu spüren. Je mehr du Vertrauen in dich selbst aufbaust, umso mehr wird das Herz zu einem Navigationsgerät, das dich durch dein Bewusstsein leitet. Der Intellekt folgt der Intelligenz des Herzens, je stärker du in Resonanz mit deinem Vertrauen bist.

11. Lass jedes Gefühl los, dass du nicht in deinem Herzen bist. Gedanken über Probleme können selbst zu Problemen werden. Frage dich: „Wenn ich wüsste, was ich wahrnehmen würde, wenn ich auf mein Herz hören würde, ganz gleich, was andere mir vielleicht vorschlagen: Welche Methoden könnte ich entdecken, um noch tiefer in mein Herz zu sinken?“

Mehr über das Herz in meinem Artikel "Drei Herzen"

Je öfter wir in die Matrix eintauchen, umso leichter fällt es im Herzen zu sein, den Dingen ihre richtige Gewichtung zu geben und den Strom unserer Fülle ins Fließen zu bringen.

Die Übungsabende sind eine Gelegenheit, das in der Gruppe zu tun, neue Impulse zu bekommen und die starke Gruppenenergie für die ganz hartnäckigen eigenen Themen zu nützen. Wir haben jedes Mal ein paar ganz besondere Ideen für unsere gemeinsame Arbeit.

Herz-Intelligenz und Herz-Kohärenz

Zusammenfassung eines Artikels von Pravda TV

Die Herz-Intelligenz kann ganz einfach und durch vielseitige Praktiken sowie Intentionen erlangt werden – dieses Stadium nennt man Herz-Kohärenz...Herz-Kohärenz ist ein Begriff, der vom HeartMath Institut kreiert wurde...Die Wissenschaftler von HeartMath fanden heraus, dass unser Herz viel mehr tut, als nur Blut durch unseren Körper zu pumpen (auch wenn diese Funktion für sich alleine genommen schon wichtig ist!).

Das menschliche Herz erzeugt ein elektromagnetisches Feld das unseren gesamten Körper umgibt. Es reicht in jede Richtung mehr als 4,5 Meter. Dieses Feld sendet Signale an jede Zelle des Körpers, und beeinflusst damit die physische, mentale und emotionale Gesundheit und unser Wohlgefühl.

Das elektrische Feld (EKG) des Herzens ist bis zu 100 Mal stärker, als das des Gehirns (EEG).

Das magnetische Feld des Herzens ist bis zu 5.000 Mal stärker, als das des Gehirns.

Das menschliche Herz-Feld interagiert mit dem elektromagnetischen Feld der Erde, den Menschen, Pflanzen, Tieren und ist im Gleichklang damit – also alles was elektromagnetische Qualität hat. Damit auch das Universum, die Planeten und Sterne.

Russische Wissenschaftler haben in den 60er Jahren Versuche mit Pflanzen und Tieren durchgeführt, um die Interaktion zwischen Mensch, Pflanzen und Tieren zu überprüfen. Über einem Behälter mit kochendem Wasser, wurde ein Vorrichtung mit einer Zeitschaltuhr angebracht. Auf die Vorrichtung wurde ein Frosch gesetzt. Sobald das Wasser zu kochen begann, löste die Zeitschaltuhr aus und der Frosch fiel ins Wasser und starb. Die Zeitschaltuhr wurde deshalb benötigt, damit die anwesenden Wissenschaftler das Labor verlassen konnten und mehrere Kilometer vom Labor warteten, damit die Pflanze nicht beeinträchtigt wurde. Bei vorherigen Versuchen schlugen die Sensoren der Pflanze bereits aus, als das Einrichten der Vorrichtung begann. Sobald die Wissenschaftler genug Distanz zwischen Labor und ihnen erreicht hatten und die Vorrichtung den Frosch in das kochende Wasser fallen ließ, zeigte die Pflanze einen unnatürlich hohen Ausschlag im elektromagnetischen Feld!

Es gibt keinen Zweifel mehr, dass dieses Herz-Feld uns alle miteinander verbindet, die Erde und das Universum, in einer Art und Weise die wir nicht ganz verstehen.

Das menschliche elektromagnetische Feld ist ein machtvolles Instrument von Energie und Information, das an alle Zellen im Körper permanent Impulse sendet. Es ist ein Teil des allumfassenden Bewusstseins von Energie und Information im Universum.

Der Zugang zum Verstand und dadurch zur Energie und Information geschieht über das Herz. Das nennen wir Herz-Intelligenz.

Die Herz-Intelligenz beinhaltet und übermittelt alle äußeren Einflüsse der 5 Sinne auf der physischen Ebene und fügt eine neue Dimension der menschlichen Intelligenz hinzu, die das menschliche Bewusstsein expandieren lässt und den Verstand freisetzt.

...Gedanken, Gefühle und Emotionen sind „nicht-physisch“, in dem Sinne, dass noch niemand sie gesehen, gehört, gerochen, geschmeckt oder gehört hat. Dennoch kann niemand leugnen, dass das, was wir denken und fühlen, einen starken Einfluss auf unseren physischen Körper, unser Leben und die Auswirkungen auf unsere Umwelt hat.

Mehr auf Pravda TV

"Das Geheimnis der Wunder und der Wunderheilung"

Das LichtHerz-Geheimnis

Wunder, Heilung, Erwachen - und wie all das zusammenhängt ...

Newsletter 12/2013 - herzlichen Dank für Ihr Interesse.

Gibt es tatsächlich eine geistige Schnittstelle, die Wunder in allen Lebensbereichen auslösen kann? Ja! In der indischen Spiritualität nennt man diese Schnittstelle: "HerzGeist" (in alten Sanskrit-Schriften: hridayam).

Diese "LichtHerz-Schnittstelle" ist das verbindende Element zwischen meiner individuellen Seele (Sanskrit: jivatman) und der allumfassenden universellen Seele (Sanskrit: atman).

Da alle Wunder aus der allumfassenden Seele heraus entstehen, kann nur ein Mensch mit lebendigem Kontakt zum HerzGeist Wunder aktivieren. Das ist auch der Grund, warum so wenige es tun – oft fehlt ganz einfach nur der lebendige, natürliche Kontakt zum LichtHerz, zum spirituellen Herzen, das jedem Menschen innewohnt.

Wie Sie die Wunder wirkende Kraft Ihres Herz-Geistes mit einer einfachen Methode aktivieren können, lesen Sie in einem spannenden neuen HeilGeheimnis-Artikel.

Die universelle Seele nennen manche auch das "Feld der unbegrenzten Möglichkeiten" - und in diesem Feld sind alle Wunder längst geschehen. Doch erst die Resonanz mit meiner individuellen Seele holt diese Wunder auch in meine RaumZeit-Realität.

Mehr in Das LichtHerz-Geheimnis

“Die Matrix der SelbstHeilung” ist nicht nur ein Buch-Titel.

Die Matrix der SelbstHeilung ist ein universell verfügbares Schwingungsfeld des Bewusstseins, in das Du Dich jederzeit einklinken kannst – einfach indem Du direkt über Dein Bewusstsein damit in Resonanz gehst. Du selbst kannst mit Hilfe dieses Schwingungsfelds die heilsamen Kräfte in Deiner Umgebung, Deinem Leben bewusst aufbauen und fortlaufend verstärken.

Wenn Du Dich täglich in die universelle Matrix der SelbstHeilung bewusst einstimmst, wird die ResonanzKraft bald so stark, dass sie ständig unsichtbar im Hintergrund wirken wird. Sie kann so zu einem lebendigen Segen für Dich werden, im Kleinen wie im Großen. Du selbst wirst dies sehr schnell spüren, die Menschen in Deiner Umgebung – und, auch wenn dies im Moment vielleicht übertrieben klingen mag, sogar die ganze Welt wird es spüren …

"Der programmierte Verstand"

Hier ein Ausschnitt aus einem Artikel über die Herzenergie

Der Herzmensch im Hier und Jetzt erschafft eine neue Währung, die das Leben auf der Erde grundlegend verändern wird. Die „Währung der Liebe“ funktioniert nach völlig anderen ökonomischen Gesetzen, als das Geld der Welt. Je mehr wir verschwenderisch und bedingungslos von dieser Währung ausgeben, umso mehr bekommen wir davon. Während das Geld der Welt vergänglich und nicht wirklich etwas wert ist, (da es inzwischen nicht einmal mehr aus Papier besteht, sondern nur noch aus bloßen Zahlen, die auf den Zentralcomputern der Zentralbanken hin und her geschoben werden), wird der neue Wert unermesslichen Gewinn an Lebensqualität mit sich bringen. Diese neue Währung wird uns, unsere Umgebung – ja, die ganze Welt – in kürzester Zeit völlig genesen lassen.

Wie auf der Ebene des menschlichen Individuums die Herzzentrierung des Verstandes zur Rückkehr zu sich selber und zum Eins-mit-Allem-Sein führt, so wird die Selbstwerdung des globalen Menschen (von dem das Individuum gewissermaßen nur eine Zelle ist) noch mit ungleich größerer Entfaltung der schöpferischen Lebenskraft verbunden sein, die im energetischen Prozess den Planeten in den Garten Eden verwandeln wird. Wie die zur Liebe zu sich selbst erwachte Person in ihrer persönlichen Umgebung bald ein wunderbares Aufblühen bemerkt, entfaltet der kosmische Mensch das Sein seines wahren, göttlichen Wesens

© Mag. Michael Reiterer 2010 - 2018
Web by SollundHaberfellner / Grafik by Walter Reiterer