AHA-SYS, Michael Reiterer

Aussendungen Erika Langthaler Aufstellungen

Kategorien:Externe Events

Lebens- und Sozialberatung, Familien-Systemaufstellungen, Festhaltetherapeutin nach Prekop

Kontakt

HERZ & HALT • Haltgebende Erziehung & Halten als Lebensform und Therapie e.V. • Festhaltetherapie nach Prekop

Erika Langthaler, Pichelwangergasse 18/10, 1210 Wien
Tel/Fax: 294 49 59, Mobil: 0664 4353813

http://www.herzundhalt.at/

erikalang@aon.at

HERZ & HALT Newsletter

Die letzte Aussendung ist jeweils oben

HERZ & HALT Newsletter Aug 2016

Liebe Freundinnen, Freunde und Interessenten der Haltgebenden Erziehung und des Haltens als Lebensform und Therapie

Einige Termine im Herbst habe ich wieder ausgearbeitet. Das möchte ich dir heute mitteilen:

01 - Für die Herz&Halt-Ausbildung + Lebens- und Sozialberatung + Festhaltetherapie nach Prekop

gibt es am 01.10.2016 jeweils von 10.00 - 15.00 Uhr (eine ausreichende Pause mittendrin) einen Informations-Tag in meiner Praxis, Pichelwangergasse 18/10, 1210 Wien:

Dieser Info-Tag ist unverbindlich und kostenlos und soll dir die Möglichkeit geben, ausführlich Fragen zu stellen und deine Entscheidung, auch nach Prekop ausgebildet zu werden, erleichtern. Du kannst dich auch nur für den ersten der 3 Teile entscheiden. Damit erhältst du grundlegende Informationen, auf die du aufbauen kannst.

Informiere dich über die Homepage www.herzundhalt.at

Solltest du jemanden kennen, der sich dafür interessiert, wäre es fein, wenn du diese Mail weiterleitest. Danke!

Wenn du Fragen hast, schreib mir doch eine Email unter erikalang@aon.at.

02 - Auch im Herbst 2016 werde ich wieder den Kurs

KOMMunikation nach Thomas Gordon & HALTgebende Erziehung nach Jirina Prekop

kurz KOMM & HALT genannt -

anbieten


Teil I - 11. - 13. 11.2016
und

Teil II nach Vereinbarung

beides in meiner Praxis in Wien 21.,
Pichelwangergasse 18/10
anbieten.
Solltest du dich dafür interessieren, schau rein unter KOMM&HALT
Ich freue mich auf deinen Anruf oder deine Email.

und noch etwas:

03 - Ich werde wieder einen Aufstellungstag machen, und zwar am 22.10.2016 von 10.00 - 18.00 Uhr (Mittagspause 2 Stunden)

Solltest du dich für Aufstellungen interessieren, bzw. selber eine machen wollen, melde dich bei mir, damit ich dir weitere Details mitteilen kann.

Auch über Weiterempfehlungen würde ich mich sehr freuen!

Herzlichst

Erika Langthaler

HERZ & HALT Newsletter März 2015

WICHTIG - WICHTIG - WICHTIG - WICHTIG

Liebe Freundinnen, Freunde und Interessenten der Haltgebenden Erziehung und des Haltens als Lebensform und Therapie!

Auf besonderen Wunsch habe ich mich entschlossen, wieder einen Kommunikationskurs

KOMM & HALT

KOMMunikation nach Thomas Gordon & HALTgebende Erziehung nach Jirina Prekop

anzubieten und zwar

Teil I - 05. - 07.06.2015 und

Teil II - 19. - 21.06.2015

beides in meiner Praxis in Wien 21., Pichelwangergasse 18/10

Wenn dich das interessieren sollte, weil du besser kommunizieren lernen möchtest, melde dich doch bei mir!

Schau rein unter KOMM & HALT

Ich freue mich auf deinen Anruf oder deine Email.

Herzlichst

Erika Langthaler

Und noch was:

WICHTIG - WICHTIG - WICHTIG - WICHTIG


ÜBER DEN NÄCHSTEN LEHRGANG GIBT ES DEMNÄCHST NEUE INFORMATIONEN.


Da sich der laufende Lehrgang bis Juni 2015 verlängert, habe ich mich entschlossen, den Diplomlehrgang

HALTGEBENDE ERZIEHUNG UND KOMMUNIKATION + FESTHALTETHERAPIE NACH PREKOP

mit der Möglichkeit eines UPGRADES zur LEBENS- UND SOZIALBERATERIN

auf Herbst 2015 zu verschieben.

Weitere Informationen folgen demnächst!

Herzlichst, deine

Erika

***HERZ & HALT Newsletter Oktober 2014

Liebe Freundinnen, Freunde und Interessenten der Haltgebenden Erziehung und des Haltens als Lebensform und Therapie!

Du hast lange nicht von uns gehört/gelesen? Stimmt! Ich habe schon sehr lange keinen Newsletter mehr geschickt. Ich finde nämlich, dass die vielen Newsletter, die jeden Tag bei uns einlangen, schön langsam auf die Nerven gehen . Also - wenn nichts wirklich Wichtiges zu berichten ist, lass ich es lieber. Du kannst ja jederzeit auf die Website schauen.

Nun aber gibt es was Neues:

WICHTIG - WICHTIG - WICHTIG - WICHTIG


DER NEUE LEHRGANG WURDE KONZIPIERT!

Lehrgang 2012 - 2015 endet im Februar 2015, deshalb wird es Zeit, an den nächsten zu denken.

Wenn du also interessiert bist, bzw. jemanden kennst, der sich für den Lehrgang für

HALTGEBENDE ERZIEHUNG UND KOMMUNIKATION + FESTHALTETHERAPIE NACH PREKOP

mit der Möglichkeit eines UPGRADES zur LEBENS- UND SOZIALBERATERIN

eignet, dann sende doch bitte diesen Newsletter weiter.

Zum Zwecke der Entscheidungshilfe haben wir uns entschieden, Auswählseminare zu planen und zwar:

07. + 08.11.2014 oder

06. + 07.12.2014 oder

16. + 17.01.2015

zum Preis von € 120,--

Arbeitszeiten:

Freitag: 18.00 - 21.00 Uhr

Samstag: 09.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 18.00 Uhr

Du kriegst einen Überblick über den Lehrgang, kannst alle Fragen stellen, die du möchtest, bekommst einen Eindruck von Gert und mir, und auch wir lernen dich kennen, so dass eine Entscheidung auf beiden Seiten gefällt werden kann. Der Besuch eines Auswählseminars ist Voraussetzung für die Zulassung zum Lehrgang.

Melde dich bitte telefonisch unter 0664 4353813 oder per Email unter erikalang@aon.at an.

Ich freue mich auf dich!

Das genaue Curriculum und die Termine findest du bereits auf der Website www.herzundhalt.at

Herzlichst, deine

tl_files/content/U-Erika.jpg
tl_files/content/Erika kompr.JPG

Erika Langthaler
Lebens- und Sozialberatung
Familien-Systemaufstellungen, Coach, Gordon-Familien-Trainerin
Festhaltetherapeutin nach Prekop, Lehrtherapeutin und und Vereinsobfrau,

SAFE-Mentorin, BASE-Gruppenleiterin

Life Span Integration (LI)

WIYS (Walking in Your Shoes)


___________________________



Für den Inhalt verantwortlich:
Erika Langthaler, Pichelwangergasse 18/10, 1210 Wien
Tel/Fax: 294 49 59, Mobil: 0664 4353813
erikalang@aon.at • www.herzundhalt.at

***

HERZ & HALT Newsletter Februar 2012

Liebe Freundinnen, Freunde und Interessenten der Haltgebenden Erziehung und des Haltens als Lebensform und Therapie!


Jirinas Besuch in Wien ist mir ganz wichtig, die Anmeldungen sind recht zahlreich, einige Plätze gibt es noch! Ruf mich einfach an!
Vielleicht sehen wir uns!

Außerdem freu ich mich, die erste Aktivität des Vereins ankündigen zu können. Siehe weiter unten!

Deine


Erika Langthaler
Lebens- und Sozialberatung
Familien-Systemaufstellungen
Festhaltetherapeutin nach Prekop und Vereinsobfrau



__________________________________________________


Vortrag am 16.03.2012 von Fr.Dr. Jirina Prekop
REMINDER - REMINDER - REMINDER - REMINDER - REMINDER - REMINDER - REMINDER
Noch einmal möchte ich dich an den Vortrag von Fr. Dr. Jirina Prekop am 16.03.2012 im Bezirksmuseum Floridsdof um 18.30 Uhr (Preis € 12,--/P., ab 2 Pers. € 10,-/P.) erinnern:

Eigentlich bringt jedes Kind seit jeher und überall die tiefste und zugleich die höchste Spiritualität mit auf die Welt. Seine Seele weiß schon seit dem Vorgeburtlichen, dass es geliebt weden will und auch selbst lieben möchte. Und es weiß, dass diese Liebe nur unter ihrer Bedingungslosigkeit zählt. Trotz aller Einflüsse der digitalen und technokratischen Welt halten die Statistiken die gleichen hoffnungsvollen Zahlen: Mehr als 70 % der Kinder und Jugendlichen wünschen sich eine feste, liebevolle Bindung für das ganze Leben lang und mehr als 60 % sehnen sich nach eigenen Kindern. Trotzdem scheitern sie mit ihren Bedürfnissen an der rohen, ja verrohten Realität des heutigen Alltags. Sobald sich unverarbeitete Konflikte anstauen, bekämpft man sich oder (und) man geht lieblos voneinander weg. Dabei sind die Kinder die Leidtragendsten, denn sie möchten beide Eltern im Herzen wissen. Schon Generationen vor uns haben die Familien nicht gelernt, wie man Konflikte bewältigt, um die bedingungslose Liebe wieder in Fluss zu bringen. Nun ist es höchste Zeit, um es zu lernen.

Der Vortrag ist voll mit praktischen Beispielen und bietet ausreichend Diskussionsmöglichkeiten.

Wo: BEZIRKSMUSEUM FLORIDSDORF, Pragerstraße 33, 1210 Wien, Festsaal

Wann: Freitag, 16. März 2012 um 18.30 Uhr bis ca. 21.00 Uhr

Kosten: € 12,--/Person, € 10,-- ab 2 Personen/Person

Bitte um ein kurzes Mail an erikalang@aon.at oder telefonische Anmeldung an 0664 4353813. Wenn du einen Platz für ein Plakat kennst oder hast, findest du dafür die Vorlage hier.

__________________________

Grundlagenseminar mit Jirina Prekop
LERN JIRINA PERSÖNLICH KENNEN! EIN PAAR RESTPLÄTZE GIBT ES NOCH!!!
Für alle, die sich für die Ausbildung (H&H+FTP oder nur H&H) interessieren, findet das Grundlagenseminar für die "Festhaltetherapie nach Prekop" ist am

Samstag, 17. März 2012 statt.

im Bezirksmuseum Floridsdorf, Pragerstraße 33, 1210 Wien,

Zeiten: 10.00 - 13.00 Uhr und 14.30 - 18.00 Uhr

Kosten € 80,--

Jirina Prekop wird persönlich das Grundlagenseminar halten. Sie zu erleben ist ein besonderes Ereignis. Außerdem möchte sie alle ihre (zukünftigen) SchülerInnen kennen lernen und ihnen die Grundlagen der Festhaltetherapie und deren Entwicklung der letzten 30 Jahre persönlich vermitteln. Der Besuch des Grundlagenseminars gehört zu den Voraussetzungen für den Lehrgang! (Siehe Curriculum Seite 7.

Anmeldungen sind ab sofort möglich unter erikalang@aon.at.Telefonische Auskünfte unter 0664 4353813.

___________________________

Erste Aktivität des Vereins- eine Pilgerwanderung!

Monika und Hubert Sobl Erste Pilgerwanderung 18.05.-20.05.2012 St. Jakob im Walde-Fieberbründl
Wenn du dich auf den Weg machst, öffnet der Horizont seine Grenzen!

Das ist unsere erste Aktivität des Vereins Herz&Halt. Es richtet sich an alle, die sich im Abstand vom Alltag bewusst Zeit für sich nehmen möchten und sich körperlich dazu in der Lage fühlen.

Die Schönheit der Natur mit ihren vielen "Kraftplätzen" wird Körper&Seele&Geist nähren, und es wird Raum sein für dich und das Miteinander.

Veranstaltungsbeschreibung:

1. Tag:

Abmarsch um10.00 Uhr von St. Jakob im Walde - Waldbach - Voraus (Nächtigung)

Wegstrecke: ca. 15 km

Höhenmeter: 570 m

Gesamtgehzeit: ca. 5 Stunden

2. Tag:

Abmarsch um 9 Uhr von Voraus - Masenberg - Pöllauberg - Pöllau (Nächtigung)

Wegstrecke: ca. 17 km

Höhenmeter: 750 m

Gesamtgehzeit: ca. 6 Stunden

3. Tag:

Abmarsch um 9 Uhr von Pöllau - Hofkirchen - Wallfahrtskirche Maria Fieberbründl

Wegstrecke: ca. 12 km

Höhenmeter: 448 m

Gesamtgehzeit: ca. 3,5 Stunden

Rückreise mit dem Bus nach St. Jakob im Walde

Ankunft: ca. 16 Uhr

Die Pilgerwanderung findet bei jedem Wetter statt - wetterbedingte Routenänderungen sind dann möglich.

Kosten: € 50,-- pro Person (Begleitung+Rückttansport) plus Übernachtung, Frühstück, Verpflegung: ca.€ 40-55 / Tag

Teilnahme und Rücktrittsbedingungen: Die Teilnahme erfolgt in Eigenverantwortung. Die Veranstaltung ist mit 15 TeilnehmerInnen begrenzt. Die Plätze werden in der Reihenfolge der Anmeldungen vergeben. Die Anmeldung ist telefonisch: Monika Sobl 0664/8778116 oder per eMail: sobl@aon.at möglich.

Die Anmeldung ist fix und der Platz reserviert, wenn der Betrag von € 50,-- überwiesen ist.

Bankverbindung: Monika Sobl, BAWAG/PSK, Kto.Nr. 2528377, BLZ 60000

Anmeldeschluss: Dienstag, 10.04.2012

Eine detailliertere Information erhältst du nach deiner Anmeldung. Einen Folder zum Download findest du am Ende des Artikels.

Bei Rücktritt von der Anmeldung wird eine 10%ige Bearbeitungsgebühr einbehalten. Erfolgt der Rücktritt später als zwei Wochen vor dem Termin der Pilgerwanderung, so kann der Beitrag (minus 10 %) nur dann rückerstattet werden, wenn jemand von der Warteliste nachrückt oder ein/e Ersatzteilnehmer/in gefunden wird.

PS: Du hast auch an diesem Wochenende die Möglichkeit, dich über die Haltgebende Erziehung & Halten als Lebensform und Therapie informieren, Erika Langthaler (Obfrau des Vereins und Leiterin der Ausbildung) wandert mit uns. Auf das gemeinsame Wandern freuen sich

Monika & Hubert Sobl


***
HERZ & HALT Newsletter November 2011

Liebe Freundinnen, Freunde und Interessenten der Haltgebenden Erziehung und des Haltens als Lebensform und Therapie!

Ich habe euch das letzte Mal unseren neuen staatlich genehmigten Lehrgang zum/r LEBENS- UND SOZIALBERATER/IN vorgestellt.

Diese Ausbildung liegt uns nicht nur sehr am Herzen, sondern sie enthält auch ein "HERZSTÜCK", welches auch separat gebucht werden kann, wenn du bereits eine Berufsberechtigung hast. Dadurch erwirbst du die Berechtigung, den anschließenden Lehrgang zum/r "Festhaltetherapeut/in nach Prekop" zu besuchen.

Wir haben uns zwar bemüht, den Lehrgang übersichtlich zu beschreiben, trotzdem kann ich mir gut vorstellen, dass es dazu noch viele Fragen gibt. Diese kannst du uns zu unten stehenden Terminen gerne stellen! Darauf freut sich jetzt schon, deine


Erika Langthaler
Lebens- und Sozialberatung
Familien-Systemaufstellungen
Festhaltetherapeutin nach Prekop und Vereinsobfrau

__________________________________________________


DIPLOMLEHRGANG
LEBENS- UND SOZIALBERATUNG inkl. HALTGEBENDER ERZIEHUNG UND KOMMUNIKATION
Wie schon einmal mitgeteilt, erlauben wir uns, noch einmal auf die neue Ausbildung hinzuweisen. Es handelt sich um eine staatlich genehmigte Ausbildung (Registrierungsnummer ZA-LSB 221.0/2011) zur/m Lebens- und Sozialberater/in mit "Herzstück" Halt gebende Erziehung und Kommunikation. Hier kommst du zu den weiteren Details.

Wir wenden uns an alle, die

sich beruflich weiter bilden wollen, wenn sie bereits im sozialen Bereich tätig sind
einen neuen Beruf erlernen wollen, der sicher in der Zukunft große Chancen haben wird, weil die Gesellschaft solche Personen dringend braucht
hilfreich für Kinder, Eltern, Familien - kurz für die Gesellschaft - tätig werden wollen
für sich selbst etwas tun wollen, um in der persönlichen Entwicklung weiter zu kommen.
es gibt unendlich viele Gründe, sich persönlich weiter zu bilden...
Lade dir bitte das Currikulum runter und lies es dir genau durch. Gert Schmidinger (Leiter des LSB-Teils) und ich (Ich leite den Herzteil) stehen euch gerne zu Fragen und weiteren Informationen zur Verfügung.

Und zwar am:

Dienstag, 22. November 2011 ab 19.00 Uhr in den Räumen der Lebens- und Sozialberatung Erika Langthaler, Pichelwangergasse 18/10, 1210 Wien

Donnerstag, 01. Dezember 2011 ab 19.00 Uhr in der Praxis Gert Schmidinger, Währingerstraße 132/5, 1180 Wien

und am

Donnerstag, 15. Dezember 2011 ab 19.00 Uhr wieder in Praxis Lebens- und Sozialberatung Erika Langthaler, Pichelwangergasse 18/10, 1210 Wien

Dieser Info-Abend ist unverbindlich und kostenlos. Leite diesen Newsletter bitte an alle, die sich dafür interessieren, weiter und bring sie doch mit!

Bitte um Anmeldung unter erikalang@aon.at - Danke!

Deine Hilfe ist für uns ganz wichtig, wir bemühen uns, die Werbekosten so gering wie möglich zu halten!

__________________________________________________

FAMILIENAUFSTELLUNGEN
in meiner Praxis, Pichelwangergasse 18/10, 1210 Wien:

heuer sind noch 2 Termine geplant:

Samstag, 19.11.2011
Samstag, 10.12.2011

jeweils von 10.00 bis ca. 17.00 Uhr.

RepräsentantInnen € 30,--,

Aufstellung € 120,-- inkl. Vorgespräch


Wenn sich Freunde und Bekannte dafür interessieren, leite doch diese Mail weiter. Es sind keine Vorkenntnisse nötig, um als Repräsentant mitzumachen! Es erweitert sich dein Weltbild um Vieles! ich nehme mir auch viel Zeit, Fragen zu beantworten, und freue mich auf dich!

Auszug von der Homepage:

"Herz & Halt" steht als Kurzform für den Namen unseres Vereins "Haltgebende ERZiehung" und "Halten als Lebensform und Therapie e.V."

Wir haben uns zum Ziel gesetzt, dass die Haltgebende Erziehung, das Halten als Lebensform, und als Krönung die Therapie (Festhaltetherapie nach Prekop) weitergegeben werden. Wir haben es am eigenen Leib und mit der eigenen Seele erfahren, was das Halten und Gehaltenwerden bewirken kann, wenn Schmerz, Wut und Angst über das Erlebte unsere Beziehungen und unser Leben bestimmen, ohne dass es uns bewusst ist.

Das Halten als Lebensform ist die beste Prävention gegen spätere Beschwerden, eine wunderbare Möglichkeit, Kinder zu erziehen, vor allem wenn auch die Eltern diese Lebensform für sich entdeckt haben. Das Festhalten als Therapieform kann Aussöhnung in einem Maße möglich machen, wie es für Viele unvorstellbar ist. Das alles dient der Zufriedenheit der einzelnen Person, der Beziehungen zu den eigenen Eltern, Partnerschaften von Mann und Frau und auch der Sicherheit für Eltern im Umgang mit ihren Kindern.

Gerade in einer Zeit wie dieser ist das Wiederfinden von Sicherheit und Glück ein großes Thema. Und wo sollten wir die wohl finden, wenn nicht in unseren Beziehungen und bei unseren Nächsten.


Auf dass es gut weiter geht
und die Liebe wieder fließt.

Online seit: 28.02.2012

© Mag. Michael Reiterer 2010 - 2019
Web by SollundHaberfellner / Grafik by Walter Reiterer